CHINA TIME erfolgreich zu Ende gegangen

Oldenburger GDCF auch dabei

Die Veranstaltungsreihe der siebten „CHINA TIME“ ist am Dienstag, dem 25. September 2018 mit einem Abschlusskonzert im Hamburger Hafenmuseum erfolgreich zu Ende gegangen. Vom 1. bis zum 23. September hatten Interessierte die Möglichkeit, in der Hansestadt und umzu über 150 Veranstaltungen rund um das Thema China zu besuchen.

Der „Tag der chinesischen Kultur“ am 1. September zeigte im PFL Kulturforum ein inhaltlich breit gefächertes Programm.

Nachdem um 10 Uhr dieser Tag mit einem Musikstück von Che Menglu eingeleitet wurde, eröffnete Dr. John Goodyear die Veranstaltung, und die Bürgermeisterin Frau Christine Wolff und Frau Professor Dr. Zhu vom Konfuzius-Institut Bremen übermittelten Grußworte. 

Am (16.02.2018) begann das Neue Jahr, das Jahr des Hundes 戌 (xū) bzw. 狗 (gǒu). Das große Festessen fand wie immer im Restaurant Shang Hai am 17. Februar statt.

Chengdu – Shangri-La – Lijiang – Dali – Kunming – Hainan (Sanya), so lauteten die Stationen unserer Fach-Exkursion mit zehn Kunstschaffenden bzw. Kunstinteressierten durch die Provinzen Sichuan und Yunnan im Südwesten von China im März/April 2016. In der „Panda-Stadt“ Chengdu gab die Produzenten-Galerie von Xu Liao Yuan (*1963) Einblick in die vielfältige zeitgenössische chinesische Kunstproduktion.

Am Samstag, den 22. Juli 2017 um 15 Uhr 30 präsentierte die Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft in Zusammenarbeit mit China Tours Hamburg das Konzert „Musik des Windes“ der „Shanghai Normal University Cannes Experimental School“ im Lesepavillon des Schlossgartens.

Unsere Gäste trafen pünktlich um 11 Uhr in Oldenburg mit dem Bus aus Hamburg ein.